SAP Business One Add-ons

SAP Business One Add-ons

Was sind Add-ons?

SAP Business One Add-ons — bzw. AddOns — sind ergänzende Lösungen, die den Basis-Funktionsumfang von SAP Business One um spezifische Funktionen erweitern. Add-ons werden sowohl von SAP selbst als auch von zertifizierten Partnern (Software Solution Providers, SSPs) angeboten.

SAP Add-ons lassen sich ohne Zusatzkosten einem Business One System hinzufügen und werden dabei automatisch registriert und sind somit Bestandteil der SAP Business One Lizenz. Im Gegensatz dazu werden SSP AddOns bei Bedarf und projektspezifisch lizensiert sowie registriert und je nach Einsatzbestimmung auf den Workstations der Anwender verfügbar gemacht. Für Add-ons von SAP-Partnern fallen unterschiedlich hohe Kosten an.

Insgesamt gibt es über 550 solcher Erweiterungen für SAP Business One.

Die Idee dahinter: Warum zusätzliche Add-ons?

SAP verfolgt mit SAP Business One die Strategie, möglichst für alle kleinen und mittleren Unternehmen eine intuitive, zentrale Anwendung mit einem breiten Funktionsumfang zu bieten. Hierbei sind sämtliche Prozesse und Funktionen integriert, die generell in Unternehmen an der Tagesordnung sind. Dabei ist die ERP-Lösung insgesamt so schlank wie möglich und so umfassend wie nötig. Werden darüber hinaus zusätzliche Funktionen für bestimmte Kundengruppen und Branchen benötigt, können Zusatzlösungen von SAP und von zertifizierten Partnern den Funktionsumfang von SAP Business One erweitern. Dies sind beispielsweise Zusatzlösungen für elektronische Datenarchivierung, Personalabrechnung, Produktionssteuerung, Webshops, Zeiterfassung oder Zollabwicklung.

SAP Business One enthält „onboard“ Funktionen, die gezielt ausgewählt wurden und bietet dadurch den Raum, bei Bedarf einzelner Unternehmen weitere Funktionen zu ergänzen.

Eine strukturierte Weiterentwicklung der Kernanwendung durch den Hersteller SAP konzentriert sich dabei auf die Bereitstellung von standardwürdigen Prozessen und Funktionen, die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen in allen Lokalisierungen und den Einsatz modernster Technologien.

Große Flexibilität gewinnen Unternehmen, durch die Möglichkeit Erweiterungen je nach Bedarf zum ERP System hinzuzufügen sowie anzupassen und schaffen somit die Grundlage für eine dauerhafte, nachhaltige Unternehmenslösung. Wenn Unternehmen wachsen, sich neue Anforderungen ergeben oder neue Geschäftsfelder erschlossen werden, wächst SAP Business One einfach mit – ein Wechsel zu einem neuen ERP-System ist nicht notwendig.

Welche Add-ons gibt es?

Es gibt weltweit hunderte SAP Business One Add-ons, die regions-, kunden- und branchenspezifische Funktionen beinhalten. Der folgende Auszug bietet einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten.
Fragen Sie uns, wenn Sie nach spezifischen Lösungen und Anpassungen für SAP Business One für Ihr Unternehmen suchen.

Offizielle Erweiterungen von SAP (SAP Add-ons):

  • Microsoft Outlook Integration
    Ermöglicht den Datenaustausch zwischen SAP Business One und Microsoft Outlook.
  • DATEV-FI-Schnittstelle für SAP Business One
    Ermöglicht die Erstellung und Übergabe von Finanzdaten aus SAP Business One an das DATEV-Rechnungswesen. Daten können entweder direkt an das DATEV-System übergeben oder im DATEV-Postversandformat (bspw. für den Steuerberater) exportiert werden.
  • ELSTER Integration
    Zur Erfüllung der rechtlichen Anforderungen in Deutschland an die elektronische Übermittlung von Daten für die Umsatzsteuervoranmeldung über das Internet. Gespeicherte Daten aus SAP Business One können direkt für die Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung verwendet werden.
  • Payment Engine (Zahlungsassistent)
    Ermöglicht den Import und die Verarbeitung externer Kontoauszüge. Kann Daten für eingehende Zahlungen via Lastschrifteinzug oder ausgehender Zahlungen via Überweisung speichern. Ermöglicht darüber hinaus die manuelle Bearbeitung eingehender Kontoauszüge mit dem Cash and Bank Book.
  • Electronic File Manager: Format Definition (EFM)
    Ermöglicht das Definieren und Bearbeiten verschiedener Dateiformate, beispielsweise von Kontoauszugsformaten für den einfachen Import von Kontoauszügen.
  • SAP Business One Data Transfer Workbench (DTW)
    Ein Migrationstool, welches die Übernahme der Daten aus Ihrem Altsystem nach SAP Business One ermöglicht.
  • Intrastat
    Ermöglicht schnelles und effizientes Erstellen von Intrastat-Meldungsberichten für das statistische Bundesamt.
    Intrastat gehört seit REL 9.0 zum Core von SAP Business One und muss nicht mehr zusätzlich installiert werden.
  • Anlagenbuchaltung
    Ermöglicht die Verwaltung und Überwachung des Sachanlagevermögens in SAP Business One. Als Nebenbuch zum Hauptbuch der Finanzbuchhaltung stellt die Anlagenbuchhaltung detaillierte Informationen zu Transaktionen im Zusammenhang mit dem Anlagevermögen bereit.
    Das Add-on Anlagenbuchhaltung gehört seit REL 9.0 zum Core von SAP Business One und muss nicht mehr zusätzlich installiert werden.
  • Solution Packager
    Dieses Tool ist Entwicklungs- und Installationsumgebung in Einem. Hiermit können SAP Solution Provider Erweiterungen für SAP Business One programmieren, SAP-Vertriebspartner können die fertigen Pakete problemlos installieren.

SAP Business One Add-ons von zertifizierten SAP-Partnern (SSP Add-ons):

  • B1 Usability Package von Boyum IT
    Dieses direkt in der ERP-Lösung integrierte Add-on beinhaltet mehrere Module und ermöglicht unterschiedliche Anpassungen und Funktionen — bei leichter Bedienung und großer Flexibilität.
  • CRM for Outlook von Boyum IT
    Ermöglicht den bidirektionalen Austausch von Stammdaten, Aktivitäten, Aufgaben, Aufträgen u.v.m. zwischen SAP Business One und MS-Outlook.
  • SAP B1 MailChimp Integration von Boyum IT
    Erweitert Ihre Möglichkeiten im Email-Marketing durch die Synchronisierung von Kontakten in SAP Business One und Newsletter-Empfängern in MailChimp.
  • Dokumenten Management System CKS.DMS von C.K. Solution
    Ein intuitives Tool zur elektronischen Datenarchivierung, GoBD-konform und ZUGFeRD Ready.
  • easy:dox Compliance/Sanktionslistenprüfung
    Ein flexibles Hilfsmittel, um den EU-Verordnungen zur Terrorismusbekämpfung nachzukommen. Gleicht automatisch die Geschäftskontakte mit offiziellen Sperrlisten ab.
  • beas Manufacturing von Boyum IT
    Unterstützt branchenspezifische Prozesse für Fertigungs- und Produktionsbetriebe.
  • ePages for SAP Business One von ePages & coresuite ecommerce go von coresystems AG
    Online-Shop mit Anbindung an die Warenwirtschaft von SAP Business One.
  • SwyxWare von VIS Consulting AG
    VOIP-Integration zu SAP Business One via CTI und Einbindung in das CRM. Ermöglicht Anrufe direkt aus dem Geschäftspartner-Stamm sowie das direkte Eröffnen von Kunden, Aktivitäten, Angeboten, Aufträgen u.v.m.

Sie sind zertifizierter Hersteller und möchten in unsere Aufstellung aufgenommen werden? Kontaktieren Sie uns.