Diskrete Fertigung mit ERP-System

Diskrete Fertigung mit beas in SAP Business One

Mehr Effizienz für die diskrete Fertigung dank Prozessoptimierung mit SAP und Boyum IT

Kleine und mittelständische Betriebe in der diskreten Fertigungsindustrie stehen oft vor Herausforderungen, die sich durch komplexe Abläufe und voneinander abhängige Prozesse in der Fertigung bedingen. Die tägliche Arbeit erfordert ein leistungsstarkes ERP-/PPS-System, das sämtliche Prozesse und Zusammenhänge in der Planung, Steuerung und Produktion diskreter Güter abbildet und schnell und unkompliziert alle benötigten Informationen zur Verfügung stellt. Denn: Werthaltige Entscheidungen für Ihr Unternehmen können Sie nur treffen, wenn Ihnen alle notwendigen Informationen zu einem Prozess vorliegen.

SAP Business One bietet für kleine und mittelständische Betriebe in der diskreten Fertigung eine komplette Produktionslösung. In Verbindung mit dem Addon Beas Manufacturing von Boyum IT Solutions, das den Standard-Funktionsumfang von SAP Business One um wertvolle Zusatz-Features erweitert, erhalten Sie ein intelligentes und hochperformantes ERP für die diskrete Fertigung, das Ihre Geschäftsprozesse umfassend abbildet, die Produktionssteuerung deutlich vereinfacht und Ihre Wettbewerbsfähigkeit steigert.

 

Leistungsstark für alle Branchen: SAP mit dem Add-on Beas Manufacturing

So einfach und verständlich wie möglich und so vielseitig wie nötig: Das zeichnet SAP B1 in Verbindung mit dem Add-on Beas Manufacturing aus. Abgestimmt auf die Branche der diskreten Fertigung erhalten Sie mit SAP Business One und Beas Manufacturing Ihre intelligente Suite. Diese bildet als skalierbare ERP-Lösung das stabile Fundament der kompletten IT-Struktur Ihres Unternehmens und kann die Produktivität effektiv steigern.

Beas Manufacturing bietet eine Reihe Basis- und Zusatzmodule, die den Standard-Funktionsumfang von SAP B1 um spezifische Funktionen für die Fertigungsindustrie erweitern. Mit durchgängigen Funktionalitäten von der Planungsphase über die Steuerung und Implementierung bis hin zur Ausführung sorgt Beas für Effizienz und Flexibilität in der Fertigung.

Die Software beinhaltet Funktionen für die Verwaltung und Steuerung der Arbeitsabläufe und Prozesse sowie für die Kostenrechnung der Fertigungsunternehmen. Werkzeuge für die Produktionsplanung und die Abwicklung von Auftragsfertigungen sind ebenso in den Systemen integriert wie spezifische Strategien für die Materialwirtschaft von Auftrags-, Lager-, Gemischt- und Variantenfertigung.

Features von SAP B1 mit Beas für Unternehmen in der diskreten Fertigung

  • Projektcockpit für alle Projektarten von Engineering, Prototyping und Produktion über Kundenabnahmen bis zu Budget sowie Kostenkontrolle.
  • Bequeme Kostenkalkulation pro Artikel, Fertigungsauftrag und Batch, flexible mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung etc.
  • APS (Advanced Planning and Scheduling) für Gruppen-, Einzel- und Alternativressourcen (Maschinen, Werkzeuge, Personal), um Kapazität und Produktivität zu optimieren
  • Einfache Integration von Subsystemen wie CAD/PLM, Maschinen (SPS), Zuschnittoptimierung etc.
  • ISO-Compliance (funktional) durch Qualitätssicherung entlang der Lieferkette und umfassende Nachweise (Versions-, Revisions-, Zeichnungs-, Batch- und Seriennummern).

Transparente ERP-Lösung für den Maschinenbau

ERP Diskrete Fertigung: MaschinenbauIm Maschinenbau muss effizient und in konstanter Qualität produziert werden. Zusätzlich gibt es zahlreiche behördliche Vorgaben in Bezug auf Sicherheitsanforderungen (z.B. ISO-Normen), die Dienstleister im Maschinenbau beachten müssen. Eine effiziente Steuerung des Unternehmens ist allerdings oft deutlich erschwert, denn in der Regel hat jeder Unternehmensbereich eine eigene Insellösung im Einsatz, wodurch eine einheitliche Datenbasis nicht gegeben ist.

Hier kommt das ERP-System für den Maschinenbau ins Spiel: Es berücksichtigt all diese Punkte und ermöglicht darüber hinaus die Nutzung aller Vorteile der modernen Industrie 4.0 und der Digitalisierung. Automatisierte Abläufe, Echtzeit-Reporting, vorausschauende Wartung (Predictive Maintenance), verbessertes Qualitätsmanagement und die Auswertung detaillierter Unternehmenskennzahlen bringen Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe der digitalen Transformation. Mit SAP B1 und Beas Manufacturing sparen Sie sowohl in der Fertigung als auch in der Supply Chain Kosten und Zeit. Selbstverständlich wächst die Software zusammen mit Ihrem Unternehmen, denn der modulare Aufbau erlaubt die Erweiterung des Funktionsumfangs auch während oder nach der Implementierungsphase.

Das ERP-System im Sondermaschinenbau

Einzel- und Kleinserienanfertigungen im Sondermaschinenbau stellen noch einmal ganz andere Anforderungen an ein ERP-System als im regulären Maschinenbau. Wenn speziell nach Kundenwunsch gefertigt wird, muss das Unternehmen schnell und hocheffizient auf Kundenanforderungen eingehen sowie uneingeschränkte Flexibilität in Verbindung mit größtmöglicher Kontrolle sowie Transparenz liefern können.

Die Kombination aus SAP Business One und den zusätzlichen Funktionen von Beas Manufacturing können die Geschäftsprozesse im Sondermaschinenbau umfassend abgebildet und die Produktivität in der Fertigung nachhaltig gesteigert werden. Oberstes Gebot ist, die vorhandenen Ressourcen zu optimieren, um den Produktionsausstoß zu maximieren, Rüstzeiten zu reduzieren und die Kundenanforderungen zu erfüllen. Zusätzlich können die Materialverfügbarkeit und die Kapazität mit Beas Manufacturing APS gemeinsam terminiert werden, um den Liefertermin zu berechnen und gleichzeitig eine große Anzahl von Fertigungsaufträgen effektiv zu planen.

Dabei behalten Sie alle Phasen eines Projekts von der Konstruktion über den Prototypen und die Produktion bis hin zur Kundenabnahme zentral an einem Ort im Blick – selbstverständlich zusammen mit dem Budget und der Kostenkontrolle.

Verkürzen Sie die Rüstzeiten in der Metallverarbeitung

ERP-System für die MetallverarbeitungDie metallverarbeitende Industrie steht vor zahlreichen Herausforderungen: Die Erschöpfung hochwertiger Rohstoffe, immer komplexere globale Lieferketten, internationale Handelsabkommen und -auflagen oder der Mangel an qualifizierten Arbeitskräften sind nur einige davon. Mit der Vielzahl an Produktionsressourcen wie Maschinen, Materialien, Arbeitskräften und Werkzeugen sowie der zunehmenden Komplexität von Stücklisten wird die Garantie präziser Kundenliefertermine ebenfalls zu einer großen Herausforderung. Umso wichtiger ist es, das eigene Unternehmen neu zu bewerten und Optimierungschancen zu nutzen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mit einem passenden ERP-System für die Metallverarbeitung können Sie beispielsweise die Ressourcenplanung in Ihrem Unternehmen verbessern, Rüstzeiten reduzieren, Produktkosten und Verkaufspreise schnell für eine genauere Angebotserstellung kalkulieren sowie jederzeit in Echtzeit Ihre Unternehmensleistung überprüfen. Auch das Management externer Subunternehmer von der Planung über die Fertigung bis zur Distribution, die Reduzierung von überschüssigem Warenbestand und das Erreichen von Qualitätsstandards sind mittels ERP-System für Betriebe in der Metallverarbeitung möglich. Mit SAP Business One und dem Addon Beas Manufacturing bleiben sie dabei jederzeit flexibel und erweitern bei Bedarf einfach den Funktionsumfang durch zusätzliche Module.

Zuverlässige ERP-Lösung für die Verpackungsindustrie

ERP-Lösung für die VerpackungsindustrieAuch in der Verpackungsindustrie gibt es zahlreiche offizielle Regulierungen durch ISO-Normen, deren Einhaltung durch Qualitätssicherung entlang der gesamten Lieferkette sichergestellt werden muss. Gleichzeitig soll die Verpackung kostengünstig und zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort produziert werden und neueste Industriestandards erfüllen. Das ERP-System für die Verpackungsmittel muss also eine effiziente Herstellung mit geringen Lagerkosten und ein leistungsfähiges Supply Chain Management (SCM) gewährleisten können sowie ein effektives Risikomanagement ermöglichen. Auf neue Normen und gesetzliche Anforderungen soll das System unkompliziert und zeitnah reagieren, Trends und technische Veränderungen müssen schnell umsetzbar sein, damit Ihr Unternehmen wettbewerbsfähig ist.

SAP Business One und Beas Manufacturing stellen eine hocheffiziente Systemlösung für die Verpackungsindustrie dar. Durch die zentralisierte Prozess-Steuerung, eine bequeme Kostenkalkulation pro Artikel, Advanced Planning and Scheduling (APS) sowie viele weitere Features können Unternehmer die Produktivität optimieren, Produktionskosten sparen und flexibel auf neue Anforderungen reagieren.

Sparen Sie Zeit und Geld dank COSIB

Sie haben Fragen zu unseren ERP Branchenlösungen, zu SAP Business One oder zum Addon Beas Manufacturing für die diskrete Fertigung? Möchten Sie weitere Informationen dazu erhalten, wie das SAP ERP-System Ihr Unternehmen in der diskreten Fertigung konkret unterstützen kann? Wir beraten Sie gern! Kontaktieren Sie uns einfach über unser Kontaktformular!

Als offizieller SAP Dienstleister unterstützt COSIB Sie gerne sowohl beim Aufbau und Management klassischer Inhouse-Technologien als auch bei teilweise oder komplett cloudbasierten IT-Lösungen mit SAP Business One. Gerne nehmen unsere Spezialisten die Implementierung des gewünschten ERP-Systems mit sämtlichen Komponenten in Ihrer IT-Struktur vor.