Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne!

SAP Business One Integration Hub: Cloud-basierte Anwendungen auf einfache Weise integrieren -

Ob Online-Shop, Logistik-Anwendungen, CRM oder Marketinglösung: Cloud-Anwendungen dieser Art sollten sich nahtlos und im Optimalfall automatisch in die vorhandene ERP-Software integrieren lassen. SAP Business One ist bereits seit geraumer Zeit mit entsprechenden Integrationsmöglichkeiten ausgestattet. Mit SAP Business One Integration Hub steht nun jedoch ein Integrationsframework zur Verfügung, das die Anbindung von Cloud-Applikationen nochmals deutlich beschleunigt und vereinfacht.

Anwendungsintegration mit wenigen Handgriffen

Kleine und mittelständische Unternehmen arbeiten zunehmend mit cloud-basierten Anwendungen und Services, um spezifische Anforderungen innerhalb ihrer Prozesse flexibel abzubilden. Zu nennen sind beispielsweise CRM-Systeme, Marketing-Tools, Logistik-Services und auch E-Commerce-Lösungen. SAP Business One Integration Hub hat die Aufgabe, diese Applikationen mit dem ERP-System zu verbinden. Hierfür stellt das Add-on Integrations-Templates bereit, bei denen die notwendigen Mappings und Einstellungen bereits vorkonfiguriert sind.

Ist das Add-on installiert, kann der Verbindungsaufbau beginnen. Anwender müssen hierzu lediglich einige Verbindungsparameter eingeben und die Zuordnung bestätigen. Der gesamte Ablauf gestaltet sich dank intuitiver Oberflächen sehr einfach und zeitsparend. Spezifisches technisches Know-how oder Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Vorteile des SAP Business One Integration Hub

Mit dem Integration Hub erschließen KMU mehrere Vorteile. Zunächst lassen sich durchgängige Prozesse auf Basis einheitlicher Daten realisieren. Weiterhin sorgen die Integrationen dafür, dass die bekannten SAP-Oberflächen durch spezifische Elemente (z. B. Buttons und Felder) der angebundenen Cloud-Anwendung erweitert werden. Das ist besonders positiv für Handling und Benutzererfahrung. Außerdem nutzen Businesses mit SAP Business One Integration Hub eine sichere Standard-Lösung von SAP, inklusive dem gewohnten Support. Drittanbieter-Erweiterungen, Middleware und zusätzlicher externer Speicherplatz sind nicht erforderlich.

Bereits vorhandene Integrations-Templates im Überblick

Aktuell stellt SAP mit dem Integration Hub vorgefertigte Anbindungen für folgende Services und Applikationen zur Verfügung:

SAP Business One Integration Hub für Shopsysteme

  • Shopify
  • Magento
  • UPS
  • DHL
  • Salesforce
  • Fixer
  • Nexmo
  • Mailchimp
  • Sendgrid
  • SAP Business One RFQ (Request For Quotation)

Jede dieser Integrationen ermöglicht die Synchronisation spezifischer Daten. Wird beispielsweise Salesforce angebunden, so synchronisiert der Integration Hub Kunden, Kontakte, Leads, Produkte, Chancen, Verkäufe, Angebote und Aufträge. Zudem werden sämtliche Kundenstammdaten bidirektional abgeglichen.

Die DHL-Anbindung erlaubt es hingegen, Adressen direkt aus den Stammdaten des Geschäftspartners heraus zu validieren. Ebenso können aktuelle Frachtkosten für Produkte oder Pakete abgerufen werden. Nicht zuletzt wird die Sendungsverfolgungsnummer in SAP eingebunden.

Unternehmen, die beispielsweise die Magento-Integration nutzen, können unter anderem Kundendaten und Auftragsinformationen (Auftragsnummer, Zahlungsmethode, Artikel, Rabatte, Steuern, Versandkosten usw.) sowie Zahlungseingänge zwischen SAP B1 und dem Shop austauschen. Auch Produktdaten, Preise und Bestände lassen sich übermitteln.

Die Liste der Beispiele lässt sich beliebig fortsetzen. Klar wird jedoch, dass die Integrationen für deutliche Optimierungen in den Abläufen sorgen.

Wichtiger Baustein auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen

Mit dem Integration Hub realisieren KMU eine schnelle Anbindung von cloud-basierten Services und Applikationen. Die hierdurch entstehende Daten- und Prozessdurchgängigkeit ist wiederum die Basis für das intelligente Unternehmen. Schon heute stellt das Add-on zahlreiche vorkonfigurierte Szenarien für beliebte Cloud-Lösungen bereit. Für die Zukunft plant SAP die Aufnahme weiterer Cloud-Ressourcen aus Bereichen wie E-Commerce, CRM, Logistik, Produktion und Social Media. Die Bandbreite an Integrationsmöglichkeiten wird also kontinuierlich wachsen, was das Framework zusätzlich attraktiv macht.

 


 

Sie haben Interesse an der Nutzung von SAP Business One Integration Hub?
Dann wenden Sie sich gerne an das COSIB-Team, um mehr zu erfahren!

 

Jetzt beraten lassen!

 

Beitrag teilen:

Zurück