Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne!

Losgröße 1: Fertigung und Logistik im intelligenten Unternehmen -

Neue Markttrends und Kundenanforderungen führen zu Veränderungen in der Fertigung. Produzierende Unternehmen stehen derzeit unter hohem Druck. Kunden erwarten zunehmend individualisierbare Produkte zu günstigen Konditionen. Gleichzeitig sorgen globale Wettbewerber für permanenten Preisdruck. Deshalb sind vorrausschauende Prozesse und intelligente Fertigung wichtige Schlüsselziele einer jeden mittel- und langfristigen Unternehmensstrategie der Fertigungsbranche.

Doch nicht nur die Strategie, auch die genutzte Business-Software muss sich diesen Herausforderungen anpassen. Hier bietet Ihnen SAP Business One die notwendigen Technologien und Anwendungen, die intelligente, digitale und vor allem individualisierte Fertigungs- und Logistikprozesse ermöglichen:

 

Eine starke Basis: Intelligente Produktions- und Steuerungssoftware (ERP & PPS)

ERP & PPS System - Intelligente Produktions- und SteuerungssoftwareMit einem ausgereiften PPS-System lassen sich Produktions- und Fertigungsabläufe in Industrieunternehmen optimal planen und steuern. Intelligente Ressourcen- (Maschinen, Personal) und Materialbedarfsplanung sowie Automatisierung von Abläufen führen zu kurzen Durchlaufzeiten, optimierten Lagerbeständen und sicherer Einhaltung von Produktionsterminen. Insgesamt also zu höherer Effizienz im Herstellungsprozess.

Zusätzlich werden während des gesamten Herstellungsprozesses Daten gesammelt, die dank der ERP Lösung mit Informationen aus anderen Unternehmensbereichen – beispielsweise Einkauf, Bestand, SAP Lagerverwaltung, CRM oder Finanzen – vernetzt werden. So wird sichergestellt, dass sämtliche beteiligte Mitarbeiter oder angrenzenden Prozesse stets auf einer aktuellen und korrekten Informationsgrundlage entscheiden und handeln.

Eine Detailbeschreibung der ERP & PPS Funktionen in SAP Business One finden Sie hier:
Zum Artikel: ERP & PPS: Funktionen für Produktion und Fertigung in SAP Business One

 

Perfekt angepasst: Branchenlösungen für intelligente Fertigung und Logistik

Branchenlösungen für intelligente Fertigung und LogistikFür einige Branchen empfehlen sich besondere Lösungen. So stehen beispielsweise kleine und mittelständische Betriebe in der diskreten Fertigungsindustrie vor Herausforderungen, die sich durch komplexe Abläufe und voneinander abhängigen Prozessen in der Fertigung bedingen.

Die tägliche Arbeit erfordert ein leistungsstarkes ERP-System, das sämtliche Prozesse und Zusammenhänge in der Planung, Steuerung und Produktion diskreter Güter abbildet und schnell und unkompliziert alle benötigten Informationen zur Verfügung stellt. Denn: Werthaltige Entscheidungen für Ihr Unternehmen können Sie nur treffen, wenn Ihnen alle notwendigen Informationen zu einem Prozess vorliegen.

Hier bietet SAP Business One eine Branchenlösung speziell für die diskrete Fertigung, das in Verbindung mit dem Addon Beas Manufacturing von Boyum IT Solutions den Standard-Funktionsumfang von SAP Business One um wertvolle Zusatz-Features erweitert. So wird es möglich, effizienter zu produzieren, eigene Innovationen hervorzubringen, Kundenmehrwert zu generieren und somit Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Eine ausführliche Beschreibung der Branchenlösung für die Diskrete Fertigung lesen Sie hier:
Zum Artikel: Diskrete Fertigung mit ERP-System

 

Prozesse & Denken: Machine Learning und KI

Machine Learning und KIDie Anforderungen an eine intelligente Fertigung und Logistik lassen aber auch das Interesse und Potential von maschinellem Lernen und an künstlicher Intelligenz (KI) wachsen. Den Produktionsbetrieben stehen immer mehr verwertbare Daten zur Verfügung, gleichzeitig steigt die Rechenleistung und die Kosten für Datenspeicherung in Cloud-Umgebungen sinken.

Die Anwendungsbereiche für Machine Learning und KI sind so vielfältig wie noch nie: Intelligente Objekterkennung auf Förderbändern, automatisierte Optimierung der Produktionsabläufe und Erkennen von Fehlern am Produkt (Qualitätskontrolle) – um nur einige Anwendungen in Produktion und Fertigung zu nennen. Auch Risiken durch Störungen oder Maschinenausfälle lassen sich durch Predictive Maintenance – die proaktive, vorausschauende Wartung von Maschinen – deutlich minieren.

Auch in Lager und Logistik können Picking-Prozesse, Routenplanung oder die Reduktion von Leerfahrten durch Machine Learning (ML)-Algorithmen effizient gesteuert werden. Und war KI bis vor kurzem komplex und teuer, können heute auch kleine Unternehmen mithilfe von Programmen unterschiedlicher Anbieter Machine Learning und KI nutzen.

Lesen Sie hier, wie ein Computerprogramm selbstständig lernen und eigene Methoden zur Problemlösung entwickeln kann.
Zum Artikel: Machine Learning einfach erklärt

 

Zufriedene Kunden: Intelligenter Supply Chain für Fertigung und Logistik

Intelligenter Supply Chain für Fertigung und Logistik Liefergeschwindigkeit, Nachverfolgbarkeit und nutzerorientierte Kundenkommunikation sind entscheidende Erfolgsfaktoren für eine hohe Kundenzufriedenheit. Um diese Faktoren positiv zu beeinflussen, ist eine hohe Transparenz in der Lieferkette und in der Bestandsverwaltung nötig.

Damit Sie sich der Herausforderung stellen können, ermöglicht Ihnen ein leistungsfähiges ERP-System, Ihren Fokus auf das zu setzen, was wirklich wichtig ist: Ihre Kunden. Verschwenden Sie keine unnötige Energie in das Mikromanagement Ihrer Lieferkette oder andere verwaltungsintensive Abläufe, sondern nutzen Sie die individuelle Anpassbarkeit von SAP Business One, um Ihre Lieferkette zu optimieren und sich mit einem erstklassigen Kundenservice einen Wettbewerbsvorteil sichern.

Erfahren Sie hier, wie Sie die Prozesse Ihrer Lieferkette mit SAP Business One optimieren können.
Zum Artikel: Einstieg in das Supply Chain Management – jetzt auch für kleine und mittlere Unternehmen

 

 


 

Im Zuge der Digitalisierung und steigender Prozessintelligenz in Fertigung und Logistik ist Losgröße 1 heute realistisch und machbar. Als zertifizierter SAP Partner beraten wir Sie gerne zu den Möglichkeiten, auch Ihre Prozesse im Unternehmen zu beschleunigen und zu individualisieren. Die besonderen Bedürfnisse von Produktions- und Fertigungsunternehmen stellen wir dabei in den Fokus, ebenso unternehmensspezifische Anforderungen Ihres Betriebs.

 

Jetzt beraten lassen!

 

Beitrag teilen:

Zurück