Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne!

Intelligente Materialbedarfsplanung (MRP) mit SAP Business One -

#SAP #ERP #SAPBUSINESSONE #MRP #KMU

Die Materialbedarfsplanung (MRP) von SAP Business One verwaltet die Bedarfsplanung über einen assistenzgestützten Prozess. Dieser Prozess ermöglicht es Benutzern, ein Planungsszenario in sechs einfachen Schritten zu definieren und den Bedarf anhand von Prognosen vorherzusagen.

Optimieren Sie Ihre Lager-, Bestell- und Produktionsprozesse

Die SAP Business One Materialbedarfsplanung (MRP) erstellt über den Dispositionsassistenten intelligente Prognosen und Empfehlungen für Bestellungen und Fertigungsaufträge, basierend auf dem aktuellen Status der Transaktionen im System.

Im Grunde funktioniert die Materialbedarfsplanung wie ein Expertensystem, das bestimmt, zu welchem Zeitpunkt welche Menge eines bestimmten Einkaufsartikels gekauft werden sollte oder wann welche Menge einer bestimmten Baugruppe bzw. eines Halbfertigerzeugnisses produziert werden sollte. Basierend auf den Empfehlungen aus Prognosen können so automatische Einkaufsaufträge und Fertigungsaufträge erstellt werden. Darüber hinaus ist es einfach, einzelne Lieferantenbestellungen in einer einzigen Bestellung zu konsolidieren, um den Einkaufsprozess weiter zu optimieren.

Das System gibt Bestellungen nicht automatisch ab, sondern schlägt die Bestellungen nur vor. Die vorgefertigten Aufträge können in der Auftragsempfehlungsfunktion in tatsächliche Aufträge umgewandelt werden. Vorab können die Auftragsempfehlungen durch Einkaufsspezialisten oder Produktionsmanager eingesehen und verbessert werden, da diese häufig über spezifisches Kenntnisse verfügen, die über die Prognosen und Berechnungen des MRP hinausgehen. Für kleine bis mittlere Unternehmen bietet diese Programmarchitektur die passende Balance zwischen Automatisierung und händischer Kontrolle.

SAP Business One MRP-Funktionen

  • Dispositionsassistent – Hilft Ihnen, zukünftige Materialanforderungen zu planen und zu optimieren und anschließend sowohl Einkaufs- als auch Fertigungsempfehlungen und -ausnahmen zu verwalten und auszuführen.
  • Empfehlungen – Um die richtigen Empfehlungen zu geben, berücksichtigt SAP Business One verschiedene Angebots- und Bedarfsquellen, einschließlich vorhandener Lagerbestände, geplanter Fertigungsaufträge, offener Bestellungen, tatsächlicher Kundenaufträge, prognostizierter Aufträge, Stammdaten wie Stücklisten und Planungsdaten wie Vorlaufzeiten, Wiederbeschaffungszeiten, Losgrößen und Mindestlagerbestände.
  • MRP-Ergebnisse – Mit den MRP-Ergebnis-, -Empfehlungs- und -Ausnahmebildschirmen können Sie MRP-Pegging-Informationen übersichtlich sortieren, filtern und auf tatsächliche Belege und Bedarfe (Prognosen oder Kundenaufträge) aufbereiten sowie einzelne Bestellauftragsmengen bearbeiten.
  • Modellierung – Die SAP Business One Materialbedarfsplanung kann jederzeit ausgeführt und für die Modellierung sowie "Was wäre wenn"-Szenarien verwendet werden.

Ihre Vorteile mit der SAP Business One Materialbedarfsplanung (MRP)

  • Sie reduzieren Fehler! – SAP Business One MRP ersetzt die informelle, fehleranfällige Produktionsplanung, die auf den Instinkten von ein oder zwei Personen basiert, durch einen strukturierten Prozess, der mehreren Personen Zugang zu besseren Informationen ermöglicht.
  • Sie reduzieren die direkten Kosten! – SAP Business One MRP hilft, Kosten zu reduzieren, indem es sowohl Mindestbestellmengen als auch Bestellmultiplikatoren berücksichtigt und Benutzern hilft, Mengenpausen für Kaufpreise oder Standardseriengrößen zu nutzen. Gleichzeitig reduzieren Sie Lagerhaltungskosten.
  • Fokussierung auf strategisches Management! – Beschaffungsmanager können sich auf strategische Beschaffung konzentrieren, anstatt sich um Bestandsgenauigkeit zu sorgen.
  • Sie reduzieren Lagerbestände und fördern JIT-Prozesse! – Reduzieren Sie den Sicherheitsbestand oder mehrere Bestellungen für denselben Artikel durch unterschiedliche Lager- oder Einkaufsmanager – ein großer Schritt in Richtung Just-in-Time-Logistik!
  • Sie erhöhen die Kundenzufriedenheit! – Verbessern Sie Ihren Kundenservice mit pünktlicher Lieferung und weniger Engpässen und Fehlbeständen.

 


 

Sollten Sie Hilfe benötigen, unterstützen wir Sie gerne.

Kontaktieren Sie uns

 

Beitrag teilen:

Zurück