Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne!

Wie schnell wächst Ihr Start-up? Setzen Sie auf die Skalierbarkeit der Cloud! -

Unternehmensgründer brauchen ihre ganze Energie für ihre Visionen. Gerade in der Gründungsphase von Unternehmen sind die Erwartungen und der Druck hoch. Und ausgerechnet zu Beginn avancieren die Gründer zu absoluten Multitaskern, die Projektmanagement, Marketing, Buchhaltung, Vertrieb, Kundenservice und vieles mehr selbst in die Hand nehmen. Wie schnell oder gut sich ein Start-up entwickelt, lässt sich jedoch in keinem Fall mit Gewissheit vorhersagen – allen Entwicklungsprognosen in detailreich ausgearbeiteten Businessplänen zum Trotz.

Die tatsächliche Entwicklung von Unternehmen ist nicht vorhersagbar

Zwar entwickeln sich etwa die Hälfte der Neugründungen positiv, jedoch in den seltensten Fällen exakt so, wie im Businessplan eingeschätzt. Zeitliche Verzögerungen, unerwartete Wettbewerber oder schwankende Trends können der Entwicklung einen Dämpfer verpassen oder aber sie kräftig vorantreiben. In der Startphase bleibt neben allen wichtigen Aufgaben zudem oft wenig Zeit für die intensive Auseinandersetzung mit administrativen Themen wie Serverstrukturen, Datenmanagement, Softwareangebote, Lizenzen oder Updates. So erfreulich eine positive Entwicklung – beispielsweise durch einen plötzlichen Nachfrageboost – auch ist: Eine nicht auf die Bedürfnisse angepasste oder provisorische/starre IT-Lösung kann schnell zum Hemmschuh werden.

Skalierbare Cloud-Systeme mit kalkulierbaren Kosten

Gut vorbereitete Gründer stellen sich schon vorab auf diese Unwägbarkeiten ein und setzen auf skalierbare Lösungen, mit denen ihr Business anpassungsfähig und flexibel wird. Dank der digitalen Vernetzung, IoT, skalierbarer Unternehmenssoftware aus der Cloud und weiterer SaaS-Dienste (Software-as-a-Service) ist das heute einfach möglich. Cloud-Business-Lösungen mit umfassenden Funktionen (z. B. SAP Buchhaltung, Finanzen, CRM, Logistik, Reporting-Tool wie Crystal Reports, Dokumentenmanagement, SAP Business One Einkauf etc.) ermöglichen es Gründern zudem, gleich zum Start auf professionelle IT-Strukturen zurückzugreifen, ohne ihr Kapital in eigenen kostenintensiven, starren IT- und Serverstrukturen zu binden. Dank der Skalierbarkeit von Cloud-Diensten können Start-ups auf extreme Nachfragen rasch reagieren.

Unterstützung durch einen Cloud-Dienstleister mit Praxis-Erfahrung

Diese hohe Flexibilität durch Outsourcing von Leistungen ist gerade während der Entwicklungsphase von Unternehmen eine sinnvolle Strategie. Hierbei ist jedoch ein hohes Maß an Vertrauen des Start-ups gegenüber dem ausgewählten Cloud-Dienstleister, sowie umgekehrt ein hohes Maß an Verantwortung seitens des Dienstleisters gegenüber dem Gründer erforderlich. Schließlich beeinflussen reibungslose Abläufe und schlanke Prozesse, die durch die Unternehmenssoftware gestützt werden, den zukünftigen Geschäftserfolg maßgeblich. Bei der Auswahl der passenden Softwarelösungen sowie des externen IT-Dienstleisters sollten sich Gründer bereits ein solides Bild über die technischen und strategischen Anforderungen gemacht haben.

SAP und COSIB - starke Partner für einen professionellen Start

Neugründer eines kleinen, innovativen Unternehmens zu sein, bedeutet keinesfalls, sich in kreativen oder gar unprofessionellen Bastellösungen verlieren zu müssen. Gerade in der Startphase haben es Gründer in der Hand, von Anfang an solide organisatorische Grundlagen zu schaffen, und sich somit nicht in verstreuten Systemen zu verzetteln. Nutzen Sie als Gründer daher Ihre Chance und setzen Sie gleich zu Beginn auf geordnete, digitalisierte Strukturen mit bewährten Cloud-Lösungen.

Ob Mittelständler, Agentur, Kleinbetrieb, Ein-Mann-Betrieb oder Start-up — mit Databalance als professionellem Partner für Hosting und Managed Cloud Services, der SAP SE als Garant für intelligente Cloud-ERP-Softwarelösungen und COSIB als praxiserfahrenem IT-Dienstleister gewinnen Sie ein starkes Team für Ihren optimalen Start. Die umfangreiche Unternehmenssoftware SAP Business One Cloud des deutschen Softwareentwicklers bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen verschiedenster Branchen die geeigneten Tools und Funktionen, um im individuellen Tempo gewinnbringend zu wachsen. Durch die flexible Skalierbarkeit wächst das Cloud-ERP einfach mit! Und wenn Sie gleich zu Beginn große Brötchen mit Big Data backen wollen: SAP HANA unterstützt Sie dabei auch in der Cloud!

In 5 Schritten zu Ihrem Erfolg

Aufbauend auf umfangreicher Praxis-Erfahrung hat COSIB einen transparenten 5-Schritte-Plan entwickelt, mit dem die Implementierung von SAP Business One Cloud günstig und schnell im Self-Service gelingt.

  • Welcome Call zur Erläuterung des Self-Service: Sie erhalten alle notwendigen Trainings- und Schulungsunterlagen. Hiermit werden Sie Schritt für Schritt nachvollziehbar durch die Funktionen der ERP-Software geführt. Sie buchen Online-Sitzungen mit Ihrem persönlichen Berater einfach im COSIB Online-Terminplaner frei nach Ihrem Bedarf.
  • Projektvorbereitung: In dieser Phase führen Sie gemeinsam mit uns Ihren ersten Check-in bei Ihrem SAP-Cloud-Hoster durch und konfigurieren mit uns die Basis Ihres SAP Business One Systems.
  • Business Blueprint / Definition Projekt und Prozessabläufe: Jetzt werden alle zukünftigen Prozessabläufe genau definiert. Nach erfolgreicher Installation, Konfiguration und Dokumentation wird das System an Sie übergeben.
  • Projektrealisierung: In dieser Phase werden sämtliche Bestandsdaten und Prozesse in das System eingebunden. Ihr SAP-Berater gibt Ihnen zu jedem Datentyp eine Einführung, sodass Sie die Datenübernahme anschließend einfach und günstig im Self-Service erledigen können.
  • Abnahme, Produktivstart und Support: Zum Abschluss wird eine finale Qualitätskontrolle des Systems durchgeführt. Sie sind nun vertraut im Umgang mit sämtlichen Funktionen und können das System künftig im täglichen Betrieb selbst bedienen.

In 5 Schritten zur Cloud-Implementierung

Skalierbare Cloud-Software mit ganz individuellen Funktionen gesucht?

Für ganz spezielle Anforderungen Ihres Start-ups bietet COSIB ein erweitertes SAP-B1-Customizing an. Hierbei können individuelle Leistungen und Programmierungen an Ihrem Cloud-System vorgenommen werden, beispielsweise die Programmierung zusätzlicher Funktionen oder eine Optimierung des Systems einige Wochen nach Start des Live-Betriebs. Auch der Wechsel von SAP Business One auf MS-SQL zu SAP Business One auf HANA ist für Bestandskunden ohne Unterbrechung der Systemverfügbarkeit später möglich. So wird Ihre Cloud-Lösung noch anpassungsfähiger und Sie können sich in der Entwicklungsphase Ihres Unternehmens ganz auf Ihren Geschäftserfolg konzentrieren.

 


 

Möchten auch Sie die Vorteile von SAP-Business-One-Cloud nutzen, um Kosten zu sparen, weiter zu wachsen, flexibel zu bleiben und sensible Daten dennoch angemessen zu schützen? Unser COSIB-Team unterstützt Sie gern mit einer strukturierten Roadmap dabei, die passende Cloud-Lösung zu finden und diese im Selfservice zu implementieren.

 

Direkt zum kostenlosen Cloud-Calculator

 

Oder mehr Infos zur Cloud

 

Beitrag teilen:

Zurück